Über uns

Woodland Mills wurde 2009 von Neil Bramley und Josh Malcolm gegründet, um eine Lücke in der Branche für qualitativ hochwertige, erschwingliche Forstgeräte zu schließen, die speziell für handwerklich begabte Landbesitzer mit einer Vision gedacht sind.

Als Maschinenbauingenieure und Waldbesitzer, die selbst im ländlichen Nordamerika leben, begannen Neil und Josh mit der Entwicklung von Prototypen für Forstgeräte als Reaktion auf die schlechte Auswahl an Produkten auf dem Markt. Alles, was von guter Qualität war, schien extrem teuer zu sein, und alles, was zu einem vernünftigen Preis angeboten wurde, verfügte nicht über die nötige Haltbarkeit und Handwerkskunst, um die Bedürfnisse eines anspruchsvollen Heimwerkers zu erfüllen. Sie erkannten, dass sie durch ein innovatives Design, eine kosteneffiziente Herstellung und den direkten Verkauf an den Kunden, wodurch der Aufschlag des Zwischenhändlers entfällt, Produkte mit der gleichen außergewöhnlichen Leistung und Konstruktion wie viel teurere Modelle anbieten konnten, aber zu einem Preis, den auch Hobbybastler rechtfertigen konnten! Mit diesen Zielen vor Augen begannen Neil und Josh ihr Bestreben, die hochwertigsten und preiswertesten Forstgeräte auf dem Markt zu entwickeln.

Als Fräs-Enthusiasten war das erste Produkt, das sie in Angriff nahmen, ein tragbares Sägewerk für Ackerbesitzer. Nach vielen Design-Iterationen und ausgiebigen Praxistests wurde ein Prototyp entwickelt, der die perfekte Balance zwischen Haltbarkeit, Tragbarkeit und Präzisionsschnittfähigkeiten bot. Ausgestattet mit einem hochbelastbaren Rahmen und einem zuverlässigen Kohler-Motor wurde dieses Sägewerk so konzipiert, dass es lange hält und den Sägewerkern viele Jahre lang Freude bereitet.

Das Streben nach Spitzenleistungen in der Fertigung

Die nächste Hürde bestand darin, einen Fertigungspartner zu finden, der in der Lage war, die für die Einhaltung der Woodland Mills-Standards erforderliche überragende Qualität zu einem Preis zu liefern, der es ermöglichte, den Verbrauchern diese Produkte zu unschlagbaren Preisen anzubieten. Neil nutzte seine jahrelange Erfahrung bei der Beschaffung von Automobilkomponenten für einen großen nordamerikanischen Automobilhersteller und begann mit der weltweiten Suche nach dem perfekten Fertigungspartner. Nach einer umfassenden Bewertung vieler potenzieller Zulieferer wurde ein Hersteller in China ausgewählt, der alle Anforderungen am besten erfüllen konnte - einschließlich modernster Fertigungsanlagen, qualifiziertem Management und Personal, fortschrittlicher Montageverfahren und strenger Qualitätssicherungsprozesse. Um sicherzustellen, dass jedes einzelne Gerät unseren hohen Anforderungen an die Qualitätskontrolle entspricht, wird das Produkt im Werk vollständig zusammengebaut und geprüft, bevor es für den Versand teilweise demontiert wird. Nachdem das Design feststand und ein Fertigungspartner gefunden war, begann die Produktion des Woodland Mills Flaggschiffs HM126 im Jahr 2010.

Seit der Markteinführung des HM126 hat Woodland Mills eine große Auswahl an Forstprodukten entwickelt und erneuert, darunter Holzhackmaschinen, Stubbenfräsen, ATV-Anhänger, Forstwinden, Sägewerksanhänger und Brennholzaufbereiter. Durch das Eingehen auf die Wünsche unserer äußerst kreativen und talentierten Kunden hat sich Woodland Mills ständig bemüht, unsere bestehenden Produkte zu verbessern und unser Angebot zu erweitern, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Woodland Mills ist unserer Vision treu geblieben und hat sich zu einem weltweit führenden Anbieter von gut konstruierten, erschwinglichen Forstmaschinen für Heimwerker in Nordamerika, Europa, Australien, Neuseeland, Asien und Afrika entwickelt. Bis heute arbeitet unser Ingenieurteam in Ontario, Kanada, leidenschaftlich daran, dass unser gesamtes Sortiment an Woodland Mills-Forstmaschinen die hochwertigsten und preiswertesten Forstmaschinen der Branche weltweit bleiben!

Der Unterschied macht den Unterschied

Woodland Mills hat erkannt, dass es nicht ausreicht, außergewöhnliche Forstmaschinen zu erstaunlichen Preisen zu entwickeln. Was Woodland Mills wirklich auszeichnet und was uns meilenweit von der Konkurrenz abhebt, ist das phänomenale Niveau der Kundenbetreuung und des technischen Supports, den wir jedem unserer Kunden bieten. Wie Sie aus unseren Kundenrezensionen ersehen können, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Sie während Ihres gesamten Woodland Mills-Erlebnisses, von den ersten Schritten Ihrer Produktrecherche bis viele Jahre nach Ihrem Kauf, in jeder Hinsicht zu unterstützen.

Ganz gleich, ob Sie ein Hobbyholzfäller sind, ein großes Projekt planen oder sich etwas dazuverdienen wollen, wir haben die richtige Forstausrüstung für Sie! Finden Sie heraus, warum sich so viele Menschen für Woodland Mills Forstmaschinen entschieden haben, um ihre Projekte in Angriff zu nehmen und ihre Visionen zu verwirklichen!

Josh Malcolm

Josh erwarb seinen Abschluss in Maschinenbau an der University of Western Ontario. Nach seinem Abschluss schlug er einen Karriereweg ein, der seine Leidenschaft für das Ingenieurwesen mit seinem ausgeprägten Geschäftssinn kombinierte, den er als Mitarbeiter im Einzelhandelsgeschäft seiner Familie erworben hatte. In seiner Freizeit arbeitet Josh als Hobbylandwirt auf seinem Waldgrundstück. Dort entstand der Wunsch, an den Wochenenden sein eigenes Holz zu fräsen, was zu einer umfangreichen Suche nach einer eigenen Mühle führte. Da er ein solches Produkt nicht fand, begann er zusammen mit seinem Jugendfreund Neil, mit dem er aufgewachsen ist, Prototypen für ein eigenes Sägewerk zu entwerfen (ihre gemeinsame Konstruktionszeit reicht sogar bis zu ihren Abenteuern beim Bau von Go-Karts im Alter von 10 Jahren zurück). Das Duo erkannte bald, dass es andere gleichgesinnte Grundstückseigentümer mit den gleichen Bedürfnissen gab, und begann daher mit der Produktion kleiner Mengen dieser Sägewerke, um sie auf Craigslist/Kijiji zu Preisen zu verkaufen, die viel günstiger waren als alles, was derzeit auf dem Markt erhältlich war. Es dauerte nicht lange, bis dieses Nebenprojekt einen technischen Feuersturm entfachte, denn die beiden erkannten den Bedarf an gut durchdachten, preisgünstigen Forstmaschinen, die für Landbesitzer wie sie selbst ideal sind. Mit dieser Vision wurde die Woodland Mills Partnerschaft gegründet.

Wenn Josh nicht gerade seine Ingenieursmütze trägt oder den Einzelhandel beaufsichtigt, ist er oft vor der Kamera zu finden, wo er in vielen der Woodland Mills Produktdemonstrationsvideos mitspielt, die auf der Website des Unternehmens und im Woodland Mills YouTube-Kanal zu sehen sind.

Neil Bramley

Neil wurde in der Nähe von Toronto, Ontario, Kanada, geboren und stammt aus einer Unternehmerfamilie. Seine Leidenschaft für Kreation und Design reicht bis in seine Kindheit zurück, in der Neil und Josh immer selbstgebaute Go-Karts "frankenstein-ing" waren. Seine Neugierde, zu verstehen, wie Dinge funktionieren, führte dazu, dass er am Durham College in Oshawa, Ontario, Maschinenbau studierte. Hier entdeckte Neil, dass CAD (computergestütztes Design) der Ausgangspunkt für das Design in den meisten Branchen ist und der Hauptgrund für seinen Einstieg in die Arbeitswelt als Maschinenbaukonstrukteur. Er arbeitete hauptsächlich für General Motors und widmete sich mehr als 15 Jahre lang in der Automobilindustrie der Konstruktion verschiedener Automobilkomponenten, bevor er in die Rolle eines Projektmanagers wechselte. Hier begann Neil, mit verschiedenen Zulieferern weltweit zusammenzuarbeiten und sich über die besten Methoden der globalen Fertigung zu informieren.

Diese jahrelange Erfahrung im Bereich Maschinenbau in Unternehmen wurde zu einem unglaublich wertvollen Kapital, als Neil in die Welt des Unternehmertums wechselte. Damit schloss sich der Kreis zu seiner Kindheit, und er fand sich selbst als Schöpfer wieder, nur dieses Mal mit wertvollen Branchenkenntnissen und Erfahrungen. Als er wieder auf dem Land lebte, jetzt auf einem 24-Hektar-Grundstück mit seiner Frau und seinen beiden Kindern, stellte sich der Bedarf an bestimmten Forstgeräten heraus. Es waren diese Bedürfnisse in seinem eigenen Leben als Grundstückseigentümer, bei denen sich die Interessen von Neil und Josh wieder deckten und aus denen ihre Produktideen weiterhin stammen. Neil widmet einen Großteil seiner Zeit bei Woodland Mills der Zusammenarbeit mit dem Ingenieurteam, um diese Produkte für gleichgesinnte Grundstücksbesitzer auf der ganzen Welt zum Leben zu erwecken.